Besuch in Gémenos 2017

Von akb

Unsere diesjährige Fahrt nach Gémenos fand vom 1. bis zum 5. Juni bei schönstem Frühsommerwetter statt. Auf der Hinreise hatten wir Gelegenheit Nancy mit seinen Altstadtsehenswürdigkeiten wie der Place Stanislas, der Porte de la Craffe, der Basilika Saint-Epure oder der Place  Saint-Epure zu erkunden. In dem schönen Städtchen Chalon-sur-Saône übernachteten wir. Am folgenden Tag besichtigten wir die Cité du Chocolat in Tain-l’Hermitage, und spazierten zum Mittagessen am Ufer der Rhône entlang. Um 18:15 Uhr erreichten wir Gémenos und wurden dort bereits von den Freunden in der Cooperative erwartet. Nach dem Aperitif dortselbst fuhren wir mit unseren individuellen Gastgebern nach Hause. Für den Samstag hatten unsere Freunde einen gemeinsamen Ausflug in die Camargue organisiert. Dort fuhren wir mit dem Train Méjanes-Vaccarès durch das Naturschutzgebiet und konnten wild lebende Stiere, Vögel und die Pflanzenwelt beobachten. Auf dem Weg zum Mittagessen in der Manade des Baumelles konnten wir vom Bus aus die so charakteristischen Wildschimmel sehen. Nachdem wir uns mit Stierragout gestärkt hatten, fuhren wir nach Les Saintes-Maries-de la Mer, wo einige am Strand die angenehme Wassertemperatur des Mittelmeers testeten. Den Sonntag genoss jeder nach eigenem Belieben. Ab Mittag waren wir zum Picknick in den Park von Schloss Jean de Garguier eingeladen. Das war wie immer sehr lecker und locker und endete mit einem traditionellen Boulespiel. Den Ausklang bildete dann ein Galaabend mit Tanz im Villedieu. Am Pfingstmontag verabschiedeten wir uns unter herzlichen Umarmungen von unseren Freunden in Gémenos und traten die Heimreise an. Auf der deutschen Seite gerieten wir dann in einen leichten Stau und rollten zur Tankpause mit dem letzten Tropfen Diesel in den Autohof Bremgarten-Breisgau. Um 22:30 landeten wir alle müde und glücklich auf dem Parkplatz in Heuchelheim.

Besuch in Dobrzen Wielki 2016

DSCN1197-1

Vom 30. September bis zum 3.Oktober 2016 waren 21 Teilnehmer zu Besuch in unserer polnischen Partnergemeinde. Nach der – gegen Ende etwas beschwerlichen –  Fahrt wurden wir am Freitag Abend herzlich in der Gemeindeverwaltung von den Offiziellen und den Gastgebern begrüßt. Schon dabei klangen die großen Sorgen der Freunde an: 4 der 9 Dörfer von Dobrzen Wielki sollen von der Stadt Opole zwangsweise eingemeindet werden. Den verbleibenden Dörfern rund um Dobrzen Wielki wird dadurch sowohl die wirtschaftliche Lebensgrundlage als auch die bisher gepflegte Gemeinschaft entzogen. 99 % der Einwohner Dobrzen Wielkis haben sich gegen diese Gebiets“reform“ ausgesprochen und kämpfen mit viel Kraft dagegen. So wie es momentan aussieht wohl ohne Erfolg.

Am Samstag konnten wir am Kraftwerk die Baustelle der beiden neuen Blocks besichtigen, die nächstes Jahr ans Netz gehen sollen. Vor allem die Gewerbesteuereinnahmen aus dem Kraftwerk und den umliegenden Firmen haben die bisher positive Entwicklung der Gemeinde ermöglicht; diese Mittel werden wohl künftig nach Opole fließen. Auch der gerade fertiggestellte Schulanbau in Carnowasy, den wir besichtigten, wird dann in einem Ortsteil von Opole liegen.

Am Samstag fand der Deutsch-Polnische Abend in festlicher Atmosphäre in Carnowasy statt. Am Sonntag ging die Ausflugsfahrt nach Nysa (60 km süd-westlich von Dobrzen Wielki), wo wir die Stadt bei einer Führung kennen lernten. Unter anderem besuchten wir das Denkmal und das Grab des  Dichters Joseph von Eichendorff. Am frühen Abend erreichten wir dann den malerischen Stausee der Neisse, an dessen Ufer wir zu Abend aßen.

Viel zu schnell war die gemeinsame Zeit wieder vorbei; am Montag morgen traten wir – bei Regen – schon wieder die Heimreise an.

Fahrt nach Dobrzen Wielki 2016

Schon sind wieder 2 Jahre seit unserem letzten Besuch in Dobrzen Wielki vergangen!

Vom 30.September bis zum 3.Oktober 2016 wollen wir in diesem Jahr unsere polnische Partnergemeinde besuchen. Wir starten am 30.09. um 6 Uhr vom Parkplatz an der Schwimmbadstraße in Heuchelheim und fahren ohne Zwischenübernachtung direkt nach Dobrzen Wielki, wo wir gegen 18 Uhr erwartet werden. Am Montag, 03.10. treten wir die Rückreise an. Zum Programm können wir derzeit noch keine Angaben machen.

Anmeldungen erbitten wir über info@vib-heuchelheim.de . Die Anmeldung gilt als erfolgt, wenn die Anzahlung in Höhe von 120,00 € auf dem Konto des VIB gebucht wurde.

IBAN DE87 5136 1021 0000 0341 93 Volksbank Heuchelheim

Fahrt nach Gémenos 2015

Vom 21. bis 25.Mai 2015 haben wir unsere französischen Freunden in Gémenos besucht. Auf der Hinfahrt haben wir in Annecy südlich vom Genfer See übernachtet. Die Freunde in Gémenos hatten ein attraktives Programm für uns zusammengestellt. Wir haben am Samstag Marseille mit seinem Wahrzeichen Notre Dame De La Garde sowie dem 2013 eröffneten MuCEM (Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers) besucht. Im Vieux Port haben wir auf einem Restaurantschiff gemeinsam zu Mittag gegessen. Sonntag wurde ein großes Piknik auf dem Gelände des malerisch in den Bergen gelegenen Quartier Saint-Jean-De-Garguier veranstaltet. Auch hatten wir genügend Zeit zum persönlichen Austausch in den Familien, wo uns wie immer herzliche Gastfreundschaft erwartet hat. Die Rückfahrt am Montag wurde ohne Zwischenstopp durchgeführt.

 

Veranstaltung am 17. April 2015

Wir laden alle Vereinsmitglieder herzlich zu einem Treffen bei Häppchen und Wein in das Bio-Weinlager von Ellen Faupel in Kinzenbach ein. Am 17.04.2015 ab 19:30 Uhr wollen wir uns mit der Vereinsfamilie zu einem geselligen Abend treffen und dabei auch Bilder aus Süd-Frankreich sehen, die uns Erich Hohn vorführen wird.

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung telefonisch bei Sabine Müller-Kübler (9605737) oder per e-mail (info@vib-heuchelheim.de) an.

Wir erbitten einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10 €.

Vorstandswahlen 2015

Am 11.März 2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung in der Turnhallengaststätte statt. Ca. 35 Vereinsmitglieder haben daran teilgenommen.
Neben den üblichen Berichten über die Vereinsaktivitäten des letzten Jahres standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Helmut Fricke (Vorsitzender) und Irene Heßler (Kassiererin) kandidierten nicht mehr. Die Versammlung wählte zum neuen Vorsitzenden Bürgermeister Lars Burkhard Steinz und zur neuen Kassiererin Alexandra Faupel. Sabine Müller-Kübler dankte den beiden scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange engagierte Arbeit.

Der Vorstand setzt sich nunmehr wie folgt zusammen:

Vorsitzender:                          Lars-Burkhard Steinz
Stellvertr. Vorsitzende:      Sabine Müller-Kübler
Kassiererin:                            Alexandra Faupel
Geschäftsführer:                  Georg Bode
Beisitzer:                                 Stephan Grüttner, Peter Prüfer, Karl-Heinz Schäfer

Vorschau auf 2015

Allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Förderern der Partnerschaften wünscht der Vorstand ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr!

Es gibt auch in diesem Jahr wieder einige Aktivitäten:

Zu einer gemeinsamen Sitzung des Vorstands mit den Beisitzern treffen wir uns am 6. März  um 17:30 Uhr in der Gemeindeverwaltung, um die Jahreshauptversammlung vorzubereiten.

Am 11.März  um 19:30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Rustico“ (Turnhalle) statt. Diesmal stehen wieder Wahlen zum Vorstand an.

Am 17.April ab 19:30 Uhr bieten wir eine Vereinsveranstaltung mit kleinem Programm und Essen im Bio-Weinlager in der Kinzenbacher Straße an. Anmeldungen nehmen wir gerne auf der Jahreshauptversammlung entgegen!

Vom 21. bis 25.Mai (Pfingsten) fahren wir mit einer Übernachtung auf dem Hinweg zu unseren Freunden nach Gémenos. Die Übernachtung wird voraussichtlich in Annecy (südl. des Genfer Sees) erfolgen. Auch zu dieser Fahrt nehmen wir ab sofort Anmeldungen entgegen. Die genauen Preise und die Reiseroute werden wir auf der Jahreshauptversammlung mitteilen.

Unsere polnischen Freunde haben wir vom 01.bis 4.Oktober zum diesjährigen Besuch in Heuchelheim eingeladen.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme an unseren Aktivitäten!